Walkthrough Painkiller Hell & Damnation - Kapitel 4: Dark Valley (Land der Schatten)

Tarotkarten: Wut - Sammle Relikte auf diesem Level; Mercy - Töte den Sensenmann

Das letzte Level ist der Kampf mit dem Boss - Sensenmann. Der Feind schwebt in der Luft, greift mit Flügeln an (halten Sie ihn daher immer im Abstand von mehreren Metern) und schießt in nahezu jeder Entfernung einen Strahl ab. Vergessen Sie nicht, Patronen für die einzige Waffe zu sammeln, die Sie leider haben - Seelenjäger. Dies ist über große Entfernungen nicht sehr effektiv, da die Schilde im Flug fallen. Von Zeit zu Zeit lässt der Boss zusätzliche Geister auferstehen, um dich zu bekämpfen - dies wäre kein Problem, wenn nicht jede Seele der getöteten Feinde automatisch zum Dämon fliegt und ihn heilt.

Sie können die Seelen Ihrer Gegner aufnehmen, und das besessene Projektil zielt auf den Boss.

Es gibt zwei Hauptmethoden, um mit diesem Boss umzugehen, die sich nicht voneinander unterscheiden. Sie können einfach versuchen, ihn so schnell wie möglich zu besiegen, alle von ihm angerufenen Geister zu ignorieren und herumzuspringen (Bunny Hopping) - aber diese Technik ist nicht jedermanns Sache.

Der zweite Weg ist, alle aufkommenden Feinde zu vernichten, indem man ihre Seelen leert oder klassische Morde begeht, und dann Seelen im Flug zu fangen, bevor sie den Boss treffen und ihn heilen. Während Sie gleichzeitig Seelen in Ihren Waffen ansammeln, können Sie den klassischen Angriff verwenden, um den Feinden zu befehlen, für Sie zu kämpfen. Hier sind Feinde für ihn unverwundbar, aber Sie können ihn auf den Boss richten, um ihm großen Schaden zuzufügen.

Das einzige Relikt auf dieser Ebene sind die Ruinen am Ende der Karte.

Auf dieser Ebene gibt es nur ein Relikt. Gehen Sie nach Spielbeginn die Straße entlang, bis Sie die letzten Ruinen erreichen. Finde die Straße auf der rechten Seite und an der Wand auf der linken Seite findest du ein goldenes Kreuz, das auf dem Boden liegt.

Zuerst die kleinen Chefs loswerden und sich von den großen fernhalten.

In der letzten Phase wird es auch Mini-Bosse und einen Big Boss geben, wieder ein Skelett in Rüstung, aber von beachtlicher Größe. Sie werden es schnell mit einem Gewehr los, weil es besser ist, nicht zu nah dran zu sein.

Die Gegner verlassen zu einem späteren Zeitpunkt kurze unterirdische Tunnel. Sie können sich dort verstecken, um alle zu vernichten, mit Ausnahme der Bosse, die nicht eintreten werden. Am Ende der Kollision können sich in diesen Tunneln Feinde verstecken - wenn Sie das Portal immer noch nicht sehen. In dieser Phase kann Ihnen der Dämonenmodus sehr helfen. Versuchen Sie also, die Seelen der gefallenen Gegner zu sammeln.

Vergebung - Silber

So wird's gemacht: Bonuslevel: Die Fabrik, die nach Ende der Geschichte verfügbar ist, tötet 30 Gegner im Dämonenmodus.

Belohnung: Du kannst 2 Mal Goldkarten pro Level verwenden.

Preis: 1000 Münzen.

Segen - Silber

Methode zum Erhalten: Töte den Nekromanten in Kapitel 1, Stufe 4: Die Enklave, innerhalb von 2 Minuten.

Belohnung: Sie starten eine Runde mit 150 Lebenspunkten.

Preis: 200 Münzen.

Tipp: Sie können eine Schrotflinte verwenden, um das Knie des Riesen anzugreifen, oder sein Bein in Nahaufnahme mit einer alternativen Waffe angreifen (eine Kugel in einen gelben Strahl werfen). Diese Methoden können bei einem höheren Schwierigkeitsgrad etwas unzuverlässig sein, aber andere Waffen, wie z. B. Rammwaffen, können zu langsam sein. escortbayan.xxx/izmir
Für das Sommercamp in Frutigen (14.-19. Juli 2019) suchen wir noch einen Leiter oder eine Leiterin, um das Trainerteam zu ergänzen. Bist du verfügbar und motiviert, eine... Campleiter gesucht
In der Mai-Ausgabe des Magazins zeigen wir die Meister, Aufsteiger und Gruppensieger der Saison sowie die Tops und Flops des Jahres. Nach einer langen Saison gehts ans... Printmagazin 151
Hast du noch kein Ticket für den Superfinal? Kein Problem, mit etwas Glück schaffst du das noch. unihockey.ch verlost 5x2 Sitzplätze (gültig für beide Finalspiele). Eine... Superfinal-Tickets zu gewinnen!

Community Updates